Lady Antebellum räumen bei ACM Awards ab

Lady Antebellum räumen bei ACM Awards ab

19.04.2010 > 00:00

Lady Antebellum haben bei den gestrigen Academy Of Country Music Awards drei Preise abgeräumt. Das Country-Trio erhielt für "Need You Now" die Preise für den Song des Jahres und die Single des Jahres und wurde zudem zur besten Gesangsgruppe gekürt. Bandmitglied Charles Kelley sagte nach dem zweiten Gewinn des Abends: "Wir leben im Augenblick unseren Traum. Wir haben unser ganzes Leben hierauf gewartet." Miranda Lambert, die die Show in Las Vegas mit Carrie Underwood, Brad Paisley, John Fogerty und Charlie Daniels eröffnete, bekam zwei Auszeichnungen - für das Video des Jahres für "White Liar" und das Album des Jahres für "Revolution". Brad Paisley wurde als bester Sänger geehrt. Zu weiteren großen Gewinnern gehörte Carrie Underwood, die den begehrten Preis als Entertainer des Jahres bekam - als erste Künstlerin, die die Auszeichnung zwei Mal erhielt. Der Newcomer Luke Bryan gewann zwei Preise - als bester neuer Künstler und als bester neuer Solosänger. Brooks & Dunn, die sich in diesem Jahr trennen werden, wurden zum besten Gesangsduo gekürt.Taylor Swift war für fünf Academy Of Country Music Awards nominiert, ging aber leer aus. Zu den Highlights der Show gehörte eine Performance von Brad Paisley, der sein Set beendete, indem er Fans seine Gitarre gab und in ein Wasserbecken fiel. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion