Lady Gaga: In naher Zukunft sollen die geplanten Adotivkinder die Musik in ihrem Leben spielen

Lady Gaga: Adoption geplant

14.11.2011 > 00:00

© gettyimages

Lady Gaga will es ihren Star-Kollegen "Brangelina" gleichmachen: Sie will Waisenkinder aus aller Welt adoptieren.

Die 25 Jährige Popsängerin Lady Gaga will Waisenkindern ein neues Zuhause geben. Ein Insider berichtete dem "Daily Star Sunday": "Sie wollte schon immer adoptieren, schon seit sie ein kleines Mädchen war."

Dieasiatische Kultur fasziniert Lady Gaga besonders. Sie macht keinen Hehl daraus, dass sie erst drei indische Waisenkinder und danach Kinder aus aller Welt adoptieren wird. "Sie sagt ihren Freunden, dass sie das Gefühl hat, aus einem Grund auf diesem Planeten zu sein und seit sie Berühmtheit erreicht hat, sieht sie es als Zeichen, dass sie das gute Schicksal, das sie erhalten hat, auch wieder zurückgeben muss."
Bei einem ihrer Besuche in Indien gründete sie bereits eine Stiftung für Kinder und besuchte zahlreiche Waisenhäuser.

Diese Familienplanung ist in Hollywood nicht ungewöhnlich. Zahlreiche Stars hegen den Wunsch Kinder aus der Dritten Welt zu adoptieren. Doch kaum jemand hielt es für möglich, dass Lady Gaga über eine Adoption nachdenkt. "Die Performance ist wichtig, die Haltung, der ganze Look das alles gehört zusammen. Das ist die Welt, die mir als Künstlerin vorschwebt", sagte sie noch kürzlich. "Sie will auch mindestens ein amerikanisches Kind. Sie ist nicht eine von diesen Prominenten, die in die Dritte-Welt-Adoptionen hineingezogen werden und dann ihr eigenes Land vergessen", berichtet ein Insider.

Lady Gaga will sich mit der Familiengründung noch ein paar Jahre Zeit lassen, um sich dann voll und ganz auf ihre Kinder zu konzentrieren.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion