Lady Gaga: Album zieht sich in die Länge

Lady Gaga: Album zieht sich in die Länge

23.01.2013 > 00:00

Lady Gaga wird wohl noch eine Weile an ihrem nächsten Album sitzen - ihr Produzent verriet jetzt, dass Zeitmangel die Produktion verzögert. Die Musikerin, die ihr letztes Album "Born This Way" 2011 veröffentlichte, wird ihr angekündigtes Album "Artpop" anscheinend noch eine Weile im Studio behalten. Wie ihr Produzent Zedd gegenüber MTV verriet, wäre es schwer, Zeit zu finden, an dem neuen Material zu arbeiten: "Das Problem mit ihr ist, dass ich offensichtlich beschäftig und viel auf Tour bin, aber sie ist sicher noch sehr viel geschäftiger und da ist es schwer, die Zeit zu finden, um zusammen zu arbeiten", erklärte der DJ und Produzent im Interview. Obwohl das Album bereits seit einem Jahr in Arbeit ist, sei es noch lange nicht fertig, gesteht Zedd außerdem: "Wir haben bereits seit einem Jahr daran gearbeitet, aber es gibt noch viel zu tun, wir werden also sicher noch den nächsten Monat an dem Projekt arbeiten." Der deutsche Musikproduzent, der bereits mit Justin Bieber und den Black Eyed Peas zusammengearbeitet hat, erzählte außerdem, dass es etwas gedauert hätte, bis sich Gaga daran gewöhnte, dass er ein ausgesprochen ehrlicher Kerl sei. "Es hat eins, zwei Tage gedauert, um sich daran zu gewöhnen, aber jetzt ist alles ok. Ich kann sagen, 'Das war nicht sehr gut, das kannst du besser', und wenn es gut ist, sage ich, 'Das war großartig.'" Das Album, dessen Titel sich Gaga auch auf den Arm tätowieren ließ, soll nach Aussagen der Sängerin im Frühling veröffentlicht werden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion