Lady Gaga arbeitet mit UNICEF

Lady Gaga arbeitet mit UNICEF

04.12.2012 > 00:00

Lady Gaga macht sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche stark - sie hat jetzt eine Zusammenarbeit mit UNICEF begonnen. Die "Born This Way"-Interpretin hat sich jetzt mit UNICEF zusammengetan, um dabei zu helfen, Jugendlichen auf der ganzen Welt Mut zu machen und sie zu stärken. Die Musikerin begann ihre Arbeit für die Organisation am Samstag, dem 1. Dezember, als sie sich eine Auszeit von ihrer aktuellen Südafrika-Tour nahm und ein Center für bedürftige Kinder besuchte. Den Aufenthalt bei den Teenagern dokumentierte sie mit mehreren Bildern, die der Weltstar über seine Facebook-Seite und auf Twitter hochlud. Dazu erklärte sie: "Am 1. Dezember habe ich den Isibindi Safe Park in Naledi besucht, um mit den Kindern im Namen von UN/UNICEF über die Jugendförderung zu sprechen." Künftig will Gaga zudem auf ihrer Seite "Littlemonsters.com" über den Fortschritt informieren, den sie in der Sache unternimmt, und ihre Fans so auf dem Laufenden halten. Lady Gaga ist dabei nicht die einzige Prominente, die mit UNICEF zusammenarbeitet - auch Selena Gomez ist als Botschafterin für die Organisation tätig, während Chloë Moretz kürzlich die jährliche Halloween-Kampagne unterstützte, die amerikanische Kinder dazu ermutigt, Kinder in ärmeren Ländern zu unterstützen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion