Lady Gaga baut Haus in Griechenland

Lady Gaga baut Haus in Griechenland

18.07.2012 > 00:00

Lady Gaga lässt sich nicht lumpen - sie errichtet für 20 Millionen ein Anwesen in Griechenland. Die extrovertierte Sängerin plant jetzt, sich ein Haus in Griechenland zu bauen, für das sie 20 Millionen US-Dollar hinblättern wird. Bereits im vergangenen Jahr kaufte sich die "Born This Way"-Interpretin dort ein Stück Land, auf dem nun ihr eigenes Anwesen entstehen soll. "Wenn sie damit fertig ist, dann ist es absolut umwerfend", verspricht ein Freund der Sängerin. "Es befindet sich direkt am Wasser und scheint darauf zu treiben, so dass jeder, der einen Blick darauf werfen will, es nur von einem Boot aus sehen kann." Die ausgeflippte Musikerin plant zudem, dem Haus einen für sie typischen Touch zu verpassen und errichtet deshalb angeblich kein normales Anwesen, sondern gleich einen ganzen Palast und eine Kirche. "Außerdem wird es auch einen Tennisplatz und zwei Pools geben", verrät der Nahestehende. "Die ganze Entwicklung hat schließlich 20 Millionen gekostet und es werden noch weitere Summen dazu kommen." Wann Gaga plant, mit dem Bau des Anwesens zu beginnen, ist noch nicht bekannt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion