Lady Gaga: Diät und neue Kostüme

Lady Gaga: Diät und neue Kostüme

24.09.2012 > 00:00

Lady Gagas überflüssige Pfunde müssen weg - sie soll deshalb von ihrer Plattenfirma zu einer Diät verdonnert worden sein und bekam vorläufig auch eine neue Garderobe verpasst. Die Sängerin wurde nun angeblich von ihrer Plattenfirma auf Diät gesetzt, um die überschüssigen Pfunde, die sie sich in den vergangenen Monaten angefuttert hatte, wieder loszuwerden. Gegenüber "RadarOnline" verrät ein Insider, dass auch die knappen Outfits, welche die Sängerin zuletzt auf der Bühne trug, inzwischen nicht mehr passen. "Diese engen Kostüme haben Gagas fülligerer Figur keinen Gefallen getan", berichtet dieser. "Also hat Universal weitere Outfits geordert, die ihr besser passen, die sie bis zum Ende der Tour tragen soll. Niemand möchte jemanden dafür kritisieren, dass er Gewicht angesetzt hat, aber sie hat ziemlichen Hüftspeck gezeigt, vor allem, als sie diese engen Hüftgürtel trug." Lady Gaga war zuletzt durch ihre Speckröllchen aufgefallen, als vergangene Woche Bilder an die Öffentlichkeit gerieten, auf denen der Saum ihrer Netzstrumpfhose verrutscht ist und den Blick auf die Speckrollen der Sängerin preisgibt. "Das war einfach kein guter Look und hat unnötige Kritik auf den Plan gerufen", berichtet der Insider, der zudem wissen will, dass das italienische Essen Schuld an dem Hüftspeck ist. "Sie hat unglaublichen Appetit auf italienisches Essen. Auf Tour ist es einfach, sich nur noch von Pizza und Pasta zu ernähren." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion