Lady Gaga spendete den Opfern von Hurrikan Sandy eine Million Dollar

Lady Gaga: Großzügige Spende für die Opfer von Hurrikan Sandy

08.11.2012 > 00:00

© GettyImages

Gut eine Woche nach dem Monster-Sturm ist in New York noch längst nicht wieder Normalität eingekehrt.

Viele Menschen haben ihr Zuhause verloren, manche sogar ein Familienmitglied. Die verheerenden Auswirkungen von Hurrikan Sandy lassen auch die Stars nicht kalt.

Besonders großzügig zeigte sich nun Lady Gaga (26). Die Popsängerin griff ganz tief in die Tasche und spendete eine Million Dollar für die Opfer des Wirbelsturms.

Lady Gaga spricht New York ihren Dank aus

"Wenn New York nicht wäre - die Lower East Side, Harlem, die Bronx und Brooklyn - wäre ich nicht die Frau oder Künstlerin, die ich heute bin", erklärte Lady Gaga ihre Verbundenheit mit der Stadt auf ihrer Fan-Seite "Littlemonsters.com".

Mit der Spende wolle Lady Gaga nun etwas von ihrem Erfolg an die Stadt zurückgeben. "Ich danke dir, dass du mir geholfen hast, meine Seele aufzubauen. Ich werde dir nun helfen, deine wieder aufzubauen", erklärte die "Born This Way"-Sängerin in ihrem anrührenden Schreiben. Das Geld soll das Rote Kreuz in den USA gehen.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion