Lady Gaga: Nichts mehr zu sagen

Lady Gaga: Nichts mehr zu sagen

15.03.2012 > 00:00

Lady Gaga will nach einem großen Interview mit Oprah Winfrey erst einmal stumm bleiben - sie habe den Medien derzeit einfach nichts mehr zu sagen. Die "Alejandro"-Sängerin und ihre Mutter trafen sich mit der US-Moderatorin in ihrem Familiendomizil in New York, wo sie Winfrey in einem langen Interview Rede und Antwort standen und Lady Gaga so einige Gerüchte aus der Welt schaffte. In eben diesem Interview stellte die Twitter-Königin dann auch klar, dass sie das Gefühle habe, damit alles gesagt zu haben. "Nach diesem Interview mit dir Oprah", erklärte sie der Moderatorin,"plane ich für eine längere Zeit mit niemandem mehr zu sprechen... Keine Presse, Kein Fernsehen." Sie wolle alle Spekulationen einfach ignorieren, verriet sie weiter. "Wenn meine Mutter anruft und mich fragt: 'Hast du davon gehört...' Das lasse ich gar nicht an mich ran. Ich werde nicht eine einzige Geschichte über mich lesen." Lady Gagas letztes Interview vor ihrem selbstgewählten Exil wird am Sonntag im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion