Die Läster-Attacken der StarsEs scheint Pop-Queen Madonna (53) nicht besonders gut zu gefallen, dass die knapp 30 Jahre jüngere Lady Gaga (26) an ihrem Thron sägt. Offenbar hat Madonna den Eindruck, dass ihre Konkurrentin sie in ihrem Stil

Lady Gaga pöbelt gegen Madonna

29.08.2012 > 00:00

© GettyImages

Madonna und Lady Gagas: Die zwei werden im Leben wohl keine Freunde mehr. Bei einem Konzert rief die 26-jährige Lady Gaga der Popdiva das in Amerika zu den "dirty seven words" zählende F-Wort zu.

Den Anfang des Divenstreits machte Madonna (54), als sie behauptete, Lady Gaga kopiere nur ihre Musik und ihren Stil. Vor einigen Wochen legte die "Like A Virgin"-Sängerin noch einmal nach: Während eines Konzerts unterstellte sie ihrer jüngeren Kollegin Lady Gaga sogar, den Nummer-1-Hit "Born This Way" bei ihrem eigenen Song "Express Yourself" aus dem Jahr 1989 abgekupfert zu haben.

Die Replik von Lady Gaga ließ nicht lange warten: "Die Dinge sind heute sicherlich anders, als sie es vor 25 Jahren waren. Und genau das macht 'Born this Way' auch so relevant."

Nun geht der Zickenkrieg in eine weitere Runde: Genervt von den ständigen Sticheleien und anhaltenden Vorwürfen der "Queen Of Pop", konterte Lady Gaga gestern bei einem Auftritt auf derbe Weise. Sie imitierte den alternden Superstar und zeigte sich plakativ im knappen Netzstrumpfhosen- und Tanga-Outfits.

Vor 13.000 Konzert-Besuchern gab sie Madonna nicht sehr Lady-like einen mit und antwortete deren Beschuldigungen: ""Ich gebe einen Scheiß darauf, was Leute sagen. Wir geben einen Scheiß darauf. Wir kennen die Wahrheit."

Ob die "Queen Of Pop", deren neues Album "MDNA" bisher floppte, sich diese Majestätsbeleidigung gefallen lassen wird, ist unwahrscheinlich. Der Streit zwischen den beiden Popstars scheint also gerade erst loszugehen.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion