Lady Gaga gerät als Fahranfängerin direkt in eine Polizeikontrolle

Lady Gaga: Polizeikontrolle kurz nach bestandener Führerscheinprüfung

18.07.2016 > 23:04

© Getty Images

Lady Gaga hat gerade erst frisch ihren Führerschein bestanden und darf damit nun offiziell die Straßen unsicher machen. Doch das hat sie wohl ein bisschen zu wortwörtlich genommen und geriet sofort ins Visier der amerikanischen Verkehrspolizei. Nicht einmal drei Wochen nach ihrer erfolgreichen Führerscheinprüfung wurde die Sängerin aus dem Verkehr gefischt.

Immerhin steht die 30-jährige dazu und gibt es offen auf Twitter zu. "Ja, ich wurde angehalten. Big Deal! Ich habe noch keine Nummernschilder für meinen Pick-Up bekommen", erklärt sie ihren Fans. Zum Glück ist die Verlobte von Taylor Kinney damit nochmal glimpflich davon gekommen. In Kalifornien ist es nämlich für eine bestimmte Zeit erlaubt, neue Fahrzeuge mit Nummernschildern zu fahren, die zeitlich beschränkt sind.

 

 

Ein von Lady Gaga (@ladygaga) gepostetes Foto am

Zwar verrät Lady Gaga nicht, wie ihre erste Polizeikontrolle ausgegangen ist, doch eigentlich müsste sie mit einem blauen Auge davon gekommen sein. Trotzdem wird sie diese vorschnelle Erfahrung wohl direkt wieder auf den Boden der Tatsachen geholt haben und sie davor bewahren, ihre Fahrkünste in den ersten Wochen zu sehr zu überschätzen. 

 
TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis:
Bikini
 
Preis:
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion