Lady Gaga spendet Preisgeld an AIDS-Stiftung

Lady Gaga spendet Preisgeld an AIDS-Stiftung

10.10.2012 > 00:00

Lady Gaga spendet die Summe, die sie mit dem LennonOno Grant For Peace Award erhielt, an Elton Johns AIDS Foundation. Die exzentrische Sängerin, die gestern in Island von Yoko Ono den LennonOno Grant For Peace Award überreicht bekam, will das Geld, das mit der Auszeichnung verbunden ist, für einen guten Zweck spenden. Die 50.000 US-Dollar gehen demnach an Elton Johns Stiftung Elton John AIDS Foundation. Wie die Promiseite "E!Online" zitiert, erklärte Gaga in ihrer Dankesrede: "Ich werde die gesamte Summe an die Elton John AIDS Foundation sependen", und hat auch schon konkrete Pläne, für welches soziale Projekt das Geld verwendet werden soll: "Ich werde eng mit der Stiftung zusammenarbeiten, um sicherzugehen, dass das Geld an in Amerika geborene Waisenkinder und benachteiligte Jugendliche geht, die mit dem HI-Virus auf die Welt kamen oder die AIDS haben." Neben Gaga wurden auch die drei Mitglieder der russischen Band Pussy Riot, die derzeit in Russland im Gefängnis sitzen, mit dem Award ausgezeichnet. Laut Medienberichten wollen diese die Summe für ihre Gerichtskosten verwenden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion