Lady Gaga hat in Sachen Verletzungen gelogen

Lady Gaga will Michael Jacksons Ranch erneuern

16.01.2013 > 00:00

Lady Gaga will anscheinend dem Jackson-Clan dabei helfen, die Neverland-Ranch des verstorbenen Popstars auf Vordermann zu bringen. Die "Paparazzi"-Interpretin plant angeblich, der Jackson-Familie unter die Arme zu greifen, um die ehemalige Heimat des verstorbenen "King of Pop" zu renovieren. Nach dem Tod des Superstars im Jahre 2009 hatte die Familie geplant, Neverland als Andachtsstätte für Freunde, Familie und Jacksons Fans zu nutzen, allerdings wurden Teile des Grundstückes 2008 an Investoren verkauft. Für die nötige finanzielle Unterstützung könnte jetzt Gaga beistehen, denn wie ein Insider der britischen Zeitung "The Sun" berichtet, würde die "Bad Romance"-Sängerin gerne Anteil am Erbe des legendären Musikers haben: "Gaga würde liebend gerne mit den finanziellen Kosten helfen, indem sie sich einen Anteil kauft", verrät der Informant. Vor allem Michael Jacksons Kinder wären daran interessiert, die Neverland-Ranch zu behalten. "Jacksons Kinder wollen unbedingt ihre Heimat behalten, so dass sie entscheiden können, was damit passiert, wenn sie aufgewachsen sind." Dass Gaga ein großer Michael Jackson-Fan ist, ist kein Geheimnis mehr, so kaufte sich die exzentrische Musikerin auf einer Versteigerung im letzten Jahr insgesamt 55 Stücke aus Jacksons Kostüm- und Bühnenshow-Sammlung. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion