Glück gehabt! Nach einem Einbruch in seine neue Bude in den Hollywood Hills fehlten Hugh Laurie nur sein Laptop und ein paar andere persönliche Gegenstände

Langfinger in Doktors Haus

29.09.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Das fängt ja gut an: Kaum, dass "Dr. House" Hugh Laurie mit Frau und Kids seine neue Bude in den Hollywood Hills bezogen hat, bekommt der Brite auch schon ungebetenen Besuch von waschechten Einbrechern! Pech: Sein heiß geliebter Laptop sowie eine Hand voll persönlicher Gegenstände waren nach dem nächtlichen Einstieg natürlich futsch. Eigentlich hatte die Familie jedoch Glück im Unglück, denn während des Einbruch schlummerten Hugh und Ehefrau Jo friedlich in ihren Schlafzimmer und hätten den möglicherweise Gewalt bereiten Dieben bei einem Gang zur Toilette locker in die Quere kommen können! Eine Tatsache, die auch dem Schauspieler Kopfzerbrechen bereitet: "Er denkt die ganze Zeit daran, was passiert wäre, wenn er aufgewacht wäre und auf die Einbrecher getroffen wäre", so ein Freund. "Es gibt durchgeknallte Leute in Los Angeles, die nicht lange fackeln, bevor sie gewalttätig werden." Laut Angaben von Hughs Sprecher hat sich bereits die Polizei des Falles angenommen.

Lieblinge der Redaktion