Larissa Marolt: Emotionaler Dank an ihre Fans

Larissa Marolt: Am Ende ihrer Kräfte?

08.05.2014 > 00:00

© Uta Konopka/WENN.com

Larissa Marolt ist erschöpft, ihr Körper am Belastungslimit. Sie lebt derzeit auf der Überholspur. Tagsüber trainiert sie mit Massimo Sinato für "Let's Dance", danach besucht sie eine Veranstaltung nach der anderen, steht vor Fernsehkameras, gibt Interviews.

Ziemlich anstrengend, wie die Österreicherin zugibt: "Ich hab so viel in letzter Zeit erlebt, und der Körper muss das ja auch irgendwo verarbeiten. Ich hab zum Teil auch schon mit ein bisschen Müdigkeit zu kämpfen, wo man merkt der Körper ist erschöpft. Er hat sich nie wirklich erholt", so Larissa Marolt gegenüber dem österreichischen Magazin News. "Die letzten fünf Monate habe ich jeden Tag 100 Prozent gegeben."

So langsam verlassen Larissa Marolt also ihre Kräfte. Trotzdem denkt sie nicht daran, einen Gang zurückzuschalten. Denn sie ist realistisch und weiß: "Jeder Hype hat immer nur eine kurze Phase. Davon gehe ich aus, dass das nicht lange anhält. Deswegen gebe ich Vollgas und nutze diese kurze Zeit."

Das macht Larissa Marolt wirklich, das Finale von "Let's Dance" nähert sich mit großen Schritten. Danach ist sie Jurorin bei der österreichischen TV-Show "Die große Chance".

Und wenn ihr ihr Leben doch mal zu stressig wird und sie nicht mehr kann, hat sie ihren Freund Whitney Sudler-Smith an ihrer Seite, der sie in dieser hektischen Zeit unterstützt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion