Larissa Marolt meckerte über ihre Dschungelprüfung

Larissa Marolt: Bei "Germany's Next Topmodel" gemobbt!

31.01.2014 > 00:00

© RTL

Der Name Larissa Marolt (21) ist derzeit in aller Munde. Schließlich sorgt die Österreicherin mit ihrer direkten Art und ihrer Tollpatschigkeit schon seit Tag 1 des Dschungelcamps für Schlagzeilen. Doch durch welche Sendung wurde sie überhaupt so "bekannt", dass RTL sie nach Australien schickte?

Das ist eine Frage, die sich der ein oder andere Zuschauer vielleicht noch immer stellen mag. Immerhin sprach Larissa in den letzten zwei Wochen zwar viel über ihr Zuhause und Hausburschen Engelbert, aber nicht über ihre ersten TV-Erfahrungen in Deutschland. Und das hat wohl auch seinen Grund. Die 21-Jährige denkt nämlich nur ungern an ihre Zeit bei "Germany's Next Topmodel" zurück, wo sie 2009 als Achte ausschied.

"Die anderen haben in meinem Zimmer Chaos gemacht und sich alle möglichen Dinge einfallen lassen, um mich schlecht dastehen zu lassen. Da wollte niemand mit mir ins Zimmer. Es gab immer Streitereien", lässt sie kein gutes Haar an ihren damaligen Model-Kolleginnen. Das klingt fast so, als sei Larissa regelrecht aus der Show gemobbt worden.

Neben ihren Mitstreiterinnen missfiel der 21-Jährigen aber anscheinend auch das gesamte Konzept von GNTM. Sie erinnert sich, beim Umstyling bewusst gegen Heidi Klum (40) rebelliert zu haben. "Die wollte mir meine Haare abschneiden. Ich habe gesagt Nein! Ich werde dafür weder bezahlt, noch ist es für einen seriösen Job. [...]Und dann habe ich die noch mehr gegen mich gehabt."

Kein Wunder also, dass es mit dem Topmodel-Titel nicht geklappt hat. Und umso schöner, dass Larissa bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" nun eine reelle Chance auf den Sieg hat ohne sich auch nur von einem ihrer Haare trennen zu müssen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion