Larissa Marolt sorgte für Lacher beim "Promi Dinner"

Larissa Marolt: Ihre "Promi Dinner"-Sprüche sind jetzt schon Kult

24.03.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Es war das wahrscheinlich kuriosteste "Promi Dinner" ever, ever, EVER: Gestern Abend kochten die Dschungelcamp-Stars Jochen Bendel (46), Michael Wendler (41), Larissa Marolt (21) und Marco Angelini (28) um die Wette.

Für die nötige Würze in der Sendung sorgte erwartungsgemäß Dschungelprinzessin Larissa. Nicht nur mit ihrem gepfefferten Ausraster sorgte sie für Zündstoff - auch ihre Sprüche erlangten in Windeseile Kult-Charakter.

Bei Twitter wurden ihre gewohnt schrägen Weisheiten begeistert gefeiert. Ganz vorne auf der Hitliste: "Auf die Verdauung! Prost", "I brauch ka super! Wenn's scheiße is', is' scheiße!", "Is' doch scheißegal, wie der Fisch heißt. Nennen wir ihn halt Nemo" oder am Telefon: "I kann jetzt ned, wir drehen, tschüss, ich liebe dich!" Jochen: "Wer war das?" Larissa: "Keine Ahnung!"

Auch ihre Verbal-Aussetzer gegen ihre Mitstreiter sorgten für jede Menge Lacher. Sprüche wie "Diese ganze 'Ich hab dich lieb'-Scheiß-Schleimspur - die kotzt doch jeden nur an!" oder "Diese Fake-Scheiße fucked mich an. Das ist so unecht" wurden hundertfach getwittert.

Da bleibt nur noch zu sagen: "Auf Wiedersehen. Servus. Bunkt."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion