"Larissa Goes To Hollywood" wird am Nachmittag gesendet.

Larissa Marolt: Keine Primetime für ihre Doku

25.03.2015 > 00:00

© WENN.com

RTL hat die Doku von Larissa Marolt ins Nachmittagsprogramm verschoben. Ursprünglich hatte der Sender viel Hoffnung auf "Larissa Goes To Hollywood" gesetzt.

Gleich nach der Dschungelcamp-Teilnahme der Österreicherin 2014 wurde die Doku-Soap angekündigt. Realisierung, Dreh und Schnitt dauerten am Ende über ein Jahr. Eine Doku über die Dschungelkönigin 2014, Melanie Müller, wurde nur ein paar Wochen schneller ausgestrahlt.

Das Erotik-Sternchen "In Love" floppte in der Primetime auf RTLII. Die schlechten Quoten dürften wohl der Grund sein, warum die Show von Larissa Marolt es nicht in die beste Sendezeit schaffen wird.

"Larissa Goes To Hollywood" wird stattdessen am Samstagnachmittag gezeigt. Am 25. April und am 2. Mai wird sie jeweils um 13.45 Uhr ausgestrahlt. Darin sollen die Zuschauer eine private Seite des Models kennenlernen. Mit der Kamera im Schlepptau besuchte sie Partys, war zu Gast in TV-Shows, ging auf Castings und traf in Österreich wieder auf ihre Familie.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion