Larissa Marolt rechnet mit GNTM ab.

Larissa Marolt: Sie rechnet mit GNTM ab!

08.09.2014 > 00:00

© Getty Images

Larissa Marolt kommt bald wieder ins deutsche TV. Sie dreht derzeit eine Doku-Soap für RTL, wo sie ihr schräges Leben präsentiert. Doch die Anfänge ihrer Karriere waren schwer, wie die Ex-GNTM-Teilnehmerin nun verraten hat.

Beim österreichischen Radiosender Ö3 sprach Larissa Marolt darüber, wie sie ihren Erfolg erlebt und über die Hater, die ihr, wie auch den anderen Promis, das Leben schwer machen: "Es kränkt sehr, ich habe schon oft geweint. Jeder, der in dieser Branche arbeitet, muss es wirklich lieben. Denn man leidet mehr, als man glücklich ist", machte sie ein emotionales Geständnis.

Auch mit GNTM rechnet das Model ab: "Es hat bei mir schon bei ,Germany's Next Topmodel' angefangen, wo ich verheizt worden bin durch Leute, die mich als ,Zicke' oder ,Trampel' abgestempelt haben. Man hat mir gesagt, ich bin nicht schön und feminin genug, zu klein, zu dick und ich werde es nie schaffen. Ich habe Komplexe bekommen", so Larissa Marolt.

Auch zur Model-Mama Heidi Klum habe sie keine Beziehung aufgebaut, erzählte sie. Heidi Klum gibt sich bei der Show meistens sehr nahbar, es wird suggeriert, dass sie viel Zeit mit den Kandidatinnen verbringt. Alles Quatsch, sagte Larissa Marolt, die sogar bei Günther Klum unter Vertrag war: "Sie ist eine unnahbare Persönlichkeit, eine Geschäftsfrau." Mit ihr habe sie "nie einen Kaffee getrunken".

Erst, als sie nach der Castingshow nach New York ging, um Schauspiel zu studieren, wurde Larissa Marolt dann wieder selbstsicherer: "Bei meiner Schauspielausbildung in New York hat ein Regisseur mein Selbstbewusstsein wieder aufgerichtet und gesagt, dass ich einzigartig bin und das Besondere an mir lernen soll zu lieben."

Trotz aller Tiefen: Die Zeit bei GNTM und ANTM möchte sie nicht missen, wie sie gegenüber der Zeitung Heute erklärte: "Ich bereue nix in meinem Leben!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion