Wie schlecht geht es Larissa wirklich?

Larissa Marolt: So schlecht geht es ihr wirklich

13.03.2014 > 00:00

© Facebook

Terminstress, Leistungsdruck, Einsamkeit - mutet sich Larissa Marolt (21) zu viel zu?

Seit dem Dschungelcamp hat sich für die Österreicherin einiges geändert. Doch jetzt droht dem Model alles über den Kopf zu wachsen.

Wegen der Proben für "Let's Dance" ist die Dschungelprinzessin kürzlich nach Köln gezogen - und muss dort ganz ohne ihre Freunde und ihre Familie auskommen. Ein Insider bestätigte gegenüber InTouch: "Sie ist gezwungen, sich in einer fremden Stadt zurechtzufinden - das ist gar nicht so einfach für sie."

Auf ihrer Facebook-Seite schrieb Larissa Marolt traurig: "Meine erste Nacht in einer neuen Stadt. Ich konnte nachts nicht schlafen..."

Doch das sind nicht ihre einzigen Sorgen: Durch die bevorstehenden "Let's Dance"-Shows steht Larissa unter enormem Leistungsdruck. "Das wird härter als der Dschungel! Larissa fängt ja bei null an, das wird heftig", bestätigt Heinz Anton Marolt gegenüber InTouch. Larissas Vater macht sich inzwischen große Sorgen, dass seine Tochter den Stress nicht mehr lange aushalten könnte.

Welche Verpflichtungen außer "Let's Dance" auf Larissa zukommen und warum auch privater Stress sie zu zermürben droht, erfahrt Ihr in der aktuellen InTouch - ab sofort im Handel!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion