Larissa Marolt erwartet eine Turbo-Karriere

Larissa Marolt: Wendler-Parfum gegen Spinnen!

19.01.2014 > 00:00

© RTL

Die größten Feinde von Larissa Marolt sind Spinnen. Und die anderen Camp-Bewohner bald auch, wenn sie ihre Angst vor den Krabbeltieren nicht bald in den Griff bekommt.

Am dritten Tag im Dschungelcamp haben Spinnen Larissa Marolt zu einer Person gemacht, die sehr furchteinflößend ist. Als sich die meisten Campbewohner schlafen gelegt hatten, sah Larissa Marolt bei ihrem Bett ein Spinnennetz mitsamt Spinne. Sie zeigte Gabby Rinne ihre Entdeckung. Gabby bot Larissa an, in ihrem Bett zu schlafen.

Da waren auch Spinnen, so zog Larissa durch die Betten, ihm wahrsten Sinne des Wortes. Doch keiner wollte Larissa Marolt bei sich schlafen lassen. Stattdessen musste sie die Lästereien von Gabby Rinne und Melanie Müller anhören: "Da geht ja was", witzelten sie, als Larissa ins Bett von Marco Angelini kroch. Der schmiss sie auch raus.

"Wo sind die Freunde?", schrie Larissa wie von Sinnen, weinte und beschloss, die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

Wie in einem schlechten Horrorfilm nahm sie eine Metallstange und schlug in die Büsche. Mit gruseligem Lachen schlug Larissa aber daneben. Melanie Müller rannte dazu und nahm Larissa ihre "Waffe" ab.

Larissa ging zu Plan C über und nahm das Parfum von Michael Wendler, um die Spinne einzusprühen: "Das bringt doch die Spinne um, alleine wegen dem Alkoholgehalt!" Das Parfum fängt an "Sie liebt den DJ" zu singen, wenn man damit sprüht. Larissa Marolt ließ das in ihr Psycho-Lachen ausbrechen, worauf sich die restlichen Campbewohner noch mehr fürchten wie ohnehin schon.

"Es nimmt Dimensionen an, wo's nicht mehr lustig ist", so Gabby Rinne.

Larissa hatte es geschafft, und ein weiterer Vorhang der Larissa-Psycho-Show konnte sich schließen. Die nächste Vorstellung lässt sicher nicht lange auf sich warten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion