Lars Steinhöfel: Von miesen Betrügern abgezockt

Lars Steinhöfel: Von miesen Betrügern abgezockt

26.05.2015 > 00:00

© © Patrick Ludolph

Schock für Lars Steinhöfel: Der "Unter uns"-Star wurde von miesen Betrügern abgezockt. Nun setzt sich der Schauspieler vor Gericht zur Wehr!

Lars Steinhöfel ist von den fiesen Machenschaften von Datendieben zum Opfer gefallen, wie RTL berichtet. Die miesen Betrüger hatten in seinem Namen mehrere Onlinebestellungen aufgegeben. "Ich hab keine Ahnung, wie es passiert ist und was passiert ist", erzählt der Schauspieler. "Das wird sich hoffentlich heute aufklären", erzählt er.

Lars Steinhöfel bekommt von seiner Oma Unterstützung. Auch sie ging damals einer Bande auf den Leim und bekam ein Brief von einem vermeintlichen Inkassobüro, wo sich die finanziellen Forderungen auf unglaubliche 4.500 Euro beliefen. "Es fing ganz kurios an, indem ein unfrankierter und unverschlossener Brief im Briefkasten meiner Oma war, der noch nicht einmal einen Namen trug", erklärt Lars Steinhöfel.

Angeklagt ist jetzt Burak T. Das Gericht soll nun klären, wie er Lars Steinhöfel und möglicherweise weiteren Opfern die Identität gestohlen hat.

Lieblinge der Redaktion