Laura Osswald: Traurig über Ende von "Doctor's Diary"

Laura Osswald: Traurig über Ende von "Doctor's Diary"

07.11.2011 > 00:00

Laura Osswald ist traurig über das Ende der Erfolgsserie und würde sich freuen, demnächst noch einmal mit ihren Kollegen von "Doctor's Diary" zusammen arbeiten zu können. Die Schauspielerin ist genau wie ihre Fans traurig über das Ende der Geschichte um den smarten Arzt Dr. Marc Meyer, gespielt von Florian David Fitz und Gretchen, dargestellt von Diana Ampft, wie sie jetzt Promiflash.de verraten hat. "Es sind alle wirklich traurig, wir hätten alle gerne weitergemacht. Aber momentan ist es einfach zu schwierig. Es war einfach so, dass jeder einzelne Schauspieler in so viele Projekte eingebunden war dieses Jahr, dass es einfach schwierig war, überhaupt irgendetwas auf die Reihe zu bekommen und das sieht leider im nächsten Jahr auch nicht anders aus." Aber Laura Osswald hofft, dass sie trotzdem die Gelegenheit bekommt, noch einmal mit ihren Kollegen vor die Kamera zu treten. "Die sagen ja, es gibt noch Hoffnung, wenn wir irgendwo ein Zeitfenster sehen, dann kann man sich das überlegen, ob man nochmal was startet." © WENN

Lieblinge der Redaktion