Lavigne reicht Scheidung ein

Lavigne reicht Scheidung ein

15.10.2009 > 00:00

Avril Lavigne hat nach drei Jahren Ehe die Scheidung von Deryck Whibley eingereicht. Die Sängerin führt "unüberwindbare Differenzen" als Trennungsgrund an. In den Dokumenten enthüllt Lavigne, dass das Paar sich am 4. September trennte. Lavigne hatte die Trennung im vergangenen Monat in ihrem MySpace-Blog bekannt gegeben, sie schrieb: "Ich bewundere Deryck und empfinde sehr viel Respekt für ihn. Er ist der großartigste Mensch, den ich kenne, und ich liebe ihn von ganzem Herzen. Deryck und ich trennen uns und gehen positiv weiter." © WENN

Lieblinge der Redaktion