Law, Johansson und Green Day für Drama Desk-Preise nominiert

Law, Johansson und Green Day für Drama Desk-Preise nominiert

04.05.2010 > 00:00

Jude Law, Liev Schreiber, Alfred Molina und Christopher Walken werden bei den diesjährigen Drama Desk-Theaterpreisen um die Auszeichnung als bester Schauspieler kämpfen. Die Hollywood-Stars wurden als herausragender Schauspieler in einem Theaterstück nominiert - Law für "Hamlet", Schreiber für "A View From The Bridge", Molina für "Red" und Walken für "A Behanding In Spokane". Sie gehen gegen Molinas "Red"-Co-Star Eddie Redmayne und den "The Emperor Jones"-Star John Douglas Thompson ins Rennen, so am Montag (03. Mai 10) in New York bekannt gegebene Nominierungen. Anne Hathaway ist als herausragende Schauspielerin nominiert, neben Laura Linney und Kristen Johnson, während Scarlett Johansson und Viola Davis Chancen auf den Preis als herausragende Nebendarstellerin haben. "A Little Night Music"-Darstellerin Catherine Zeta-Jones wurde als herausragende Schauspielerin in einem Musical nominiert, während Nathan Lane und Douglas Hodge für ihre Rollen in "The Addams Family" beziehungsweise "La Cage Aux Folles" um den Preis als herausragender Schauspieler in einem Musical kämpfen werden. Green Days Musical "American Idiot" wurde als herausragendes Musical nominiert, neben "The Addams Family", "Memphis", "Scottsboro Boys", "Yank!" und "Everyday Rapture". Um den Preis als herausragendes Theaterstück kämpfen "My Wonderful Day", "Circle Mirror Transformation", "Happy Now", "Red", "Next Fall" und "Clybourne Park". Die Drama Desk Awards werden am 23. Mai im New Yorker Lincoln Center vergeben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion