Lea Michele klaute Klopapier beim Präsidenten

Lea Michele klaute Klopapier aus dem Weißen Haus

31.05.2014 > 00:00

© Getty Images

"Glee"-Star Lea Michele (27) überraschte diese Woche mit einer skurrilen Beichte: Die Schauspielerin gab zu, bei einem Besuch im Weißen Haus Toilettenpapier geklaut zu haben.

Hintergrund der Geschichte:

Gemeinsam mit ihren "Glee"-Kollegen hatte Michele 2010 vor US-Präsident Barack Obama in dessen Amtssitz performt. Um eine bleibende Erinnerung an diesen besonderen Moment zu bewahren, steckte der Serienstar auf der Toilette des Weißen Hauses etwas Klopapier ein, "schmuggelte" das ungewöhnliche Souvenir in einer Handtasche nach draußen.

Im Interview mit "Us Weekly" hatte Lea Michelle "25 Dinge, die Fans nicht über mich wissen", verraten, darunter auch die Klopapier-Anekdote: "Ich klaute Toilettenpapier aus dem Weißen Haus als ich mit dem 'Glee'-Cast für Barack Obama sang."

Wir vermuten, der Präsident wird Gnade vor Recht ergehen lassen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion