Lea Michele liebte Cory Monteith unendlich

Lea Michele: So sehr liebte sie Cory Monteith

15.07.2013 > 00:00

© Getty Images

Sein Tod schockte die ganze Welt. Der sympathische und beliebte Schauspieler Cory Monteith wurde vor zwei Tagen tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Die Ursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ungewiss. Besonders einen Menschen hat der viel zu frühe und plötzliche Tod des 31jährigen den Boden unter den Füßen weggerissen: seiner Freundin Lea Michele.

Lange waren die 26jährige und Cory ein Paar, lernten sich während ihrer Arbeit der beliebten Fernsehserie "Glee" kennen. Anders als viele andere Hollywood-Paare, die doch sehr häufig nur von kurzer Halbwertszeit sind, schienen Cory und Lea wirklich füreinander gemacht. Ihre tiefe Liebe für ihren Freund drückte Michele in einem Interview im Januar in der Marie Claire mit sehr bewegenden Worten aus: "Es ist, als hätte ich ein Sicherheitsnetz unter mir, das mir erlaubt höher zu springen und weiter zu gehen. Er gibt mir das Gefühl, alles tun zu können. Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich angekommen. Ich bin das glücklichste Mädchen der Welt. Er ist einfach der netteste, süßeste Mann auf der Welt". Worte, die damals noch für ein entzücktes Lächeln beim Leser sorgten, treiben einem nun Tränen des Mitgefühls in die Augen. Wie groß der Schmerz sein muss, den Lea durch den Verlust der Liebe ihres Lebens empfindet, ist kaum auszumalen.

Wir hoffen, dass sie nun Kraft im Trost von engen Freunden und Familie finden kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion