Cory kommt nie mehr wieder...

Lea Michele: Tattoo als Andenken an Cory

21.09.2013 > 00:00

© Getty Images

Vor rund zwei Monaten verstarb Cory Monteith mit 31 Jahren und ließ seine Verlobte Lea Michele (27) trauernd zurück. Für sie war es ein besonders harter Schlag, die Liebe ihres Lebens so unerwartet zu verlieren und deshalb soll sie sich jetzt etwas ganz Besonderes ausgedacht haben.

Das ,Star'-Magazin berichtet, dass sich Lea als Andenken an Cory ein Tattoo hat stechen lassen. Ein Freund berichtet: "Es ist an einer privaten Stelle mit Corys Initialen in einem schwarzen Herz."

Es wäre bereits das 15. Tattoo der Glee-Darstellerin und wohl eines der bedeutungsvollsten Kunstwerke auf ihrem Körper, mit dem sie ihre Liebe für Cory auf ewig festhalten und bei sich tragen will.

Eine offizielle Bestätigung von Lea Michele gab es noch nicht, allerdings wäre ein solches Tattoo durchaus denkbar. Die Sängerin, die als Andenken an ihren Verlobten in letzter Zeit nicht ohne ihre ,Cory'-Kette gesehen wird, hat einen Faible für kleine und bedeutungsvolle Tattoos. Auf ihrem Fuß trägt sie beispielsweise einen Schmetterling, den ihr Cousin gezeichnet hat und an ihrem rechten Handgelenk steht ,I believe', der Name eines Songs aus dem Broadway Musical "Spring Awakening", in dem Lea zwei Jahre lang zu sehen war.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion