Sie ließ sich seine letzten Worte stechen.

Lea Michele: Tattoo für Cory Monteith

06.11.2013 > 00:00

Dieser Liebesbeweis geht wirklich unter die Haut!

Lea Michele (27) hat sich jetzt ein ganz besonderes Andenken an ihren verstorbenen Freund Cory Monteith († 31) verewigen lassen. Die "Glee"-Darstellerin ließ sich seine letzten Worte tätowieren.

Auf dem roten Teppich bei einer Fashion-Veranstaltung war ihr Tattoo durch das Cut-Out-Kleid jetzt erstmals zu erkennen. Die Schauspielerin trägt die letzten Worte, die Cory zu ihr sagte, auf ihren Rippen. "You're mine, if you say so" lautet der Satz. Zu deutsch: "Du bist mein, wenn du es so sagst."

"You're Mine" - so heißt auch der Song, den Lea Michele für ihren toten Freund auf ihrem Album aufgenommen hat, wie erst kürzlich in einem Interview verriet.

Insgesamt trägt die Schauspielerin bereits 15 Tattoos auf ihrem Körper. Das neueste dürfte aber das emotionalste für sie gewesen sein.

Cory Monteith war am 13. Juli infolge einer Drogenüberdosis gestorben. Lea Michele und ihr "Glee"-Co-Star sollen zum Zeitpunkt seines Todes verlobt gewesen sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion