Lea Michele ist zurück am Set

Lea Michele: Zurück am "Glee"-Set nach Cory Monteiths Tod

07.08.2013 > 00:00

© Twitter

Traurig, einsam und verlassen - auf dem ersten Foto, das Lea Michele (26) vom "Glee"-Set nach dem Tod von Cory Monteith (†31) twitterte, sieht man ihr an, dass sie gerade eine schwere Zeit durchmacht.

Kerzengerade sitzt die Schauspielerin auf einer Requisite, den Blick starr geradeaus gerichtet. Trotzdem klingt ihre Botschaft hoffnungsvoll: "Es fühlt sich so gut an, wieder zu Hause zu sein", schrieb sie zu dem Bild.

Offenbar tut es der "Glee"-Darstellerin gut, sich nach ihrem großen Verlust wieder in die Arbeit zu stürzen - auch wenn sie am Set alles an ihren verstorbenen Freund erinnern dürfte. Immerhin spielten die beiden jahrelang Seite an Seite in der Erfolgsserie.

Ihr Co-Star Chris Colfer (23) zeigte sich besorgt, ob die Besetzung nach dem Tod von Cory Monteith einfach so zur Tagesordnung übergehen könnte. "Ich denke, dass die Dinge anders sein werden und bin mir sicher, dass es schwer wird. Aber wir werden sehen. Ich versuche, positiv zu bleiben", erklärte er.

Bislang scheint Lea Michele jedoch bewundernswert stark zu sein. "Erster Tag bei Glee", twitterte sie. "Und meine erste Anprobe für Rachel Berry für die fünfte Staffel. Ich habe sie so vermisst."

Klingt so, als sei Lea auf einem guten Weg...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion