"King of Queens"-Star Leah Remini steigt bei Scientology aus

Leah Remini: Kein Glück für "King of Queens" Star

14.06.2013 > 00:00

© GettyImages

Nachdem Leah Remini mit der beliebten Sitcom"King of Queens" große Erfolge feierte, ist es ruhig um die Schauspielerin geworden. Auch die Serie "Family Tools", mit der sie ein großes Fernseh-Comback feiern wollte, floppte!

Aber was ist so die letzten Jahre bei ihr passiert? Da gibt es einiges zu erzählen..

Mit ihrer Rolle als zickige und aufbrausende Carrie Heffernan in "King of Queens" wurde sie bekannt und spielte sich international in die Herzen der Sitcom-Fans! Davor hatte sie schon einige kleinere Projekte in den USA am laufen. Die wenigsten wissen, dass sie schon 1994 fast einen weltweiten Durchbruch erlangt hätte! Sie war für die Hauptrolle Monica in "Friends" geplant, die ihr dann aber Courtney Cox wegschnappte...

Doch kommen wir wieder zurück zu "King of Queens", denn dort oder wo anders funkte es zwischen ihr und Schauspielkollegen Angelo Pagan, der mehrere Gastauftritte in der Serie hatte. Die beiden heirateten 2003 und bekamen 2004 eine Tochter, Sofia Bella.

Die 43-jährige ist, wie ihr Mann, bei Scientology eingetreten und versuchte sogar schon ihre Fans zum Eintritt zu bewegen! Sie schickte Broschüren mit Scientology-Werbung mit dem Slogan "A common Sense Guide to better Living" Viele waren geschockt und haben sich daraufhin von der Schauspielerin abgewendet...

Auch in ihrer Schauspielkariere lief es nicht mehr so gut und nach "King of Queens" konnte sie nur noch wenige unbedeutende Rollen an Land ziehen. Sie wartet bis jetzt auf die nächste Erfolgsrolle, die sie wieder nach oben katapultieren wird...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion