LeAnn Rimes präsentiert sich im Bikini

LeAnn Rimes: Model-Erfolg dank Mager-Body

11.08.2011 > 00:00

© Screenshot

Dünn, dünner, LeAnn Rimes (28)! Trotz (oder gerade wegen) ihres Mager-Bodys wählte das amerikanische Bikini-Label "Mikoh Swimwear" die Sängerin jetzt als neues Testimonial der Marke aus. Ein schlechtes Vorbild!

In der Rubrik "Ladies we love" zeigt sich die leicht bekleidete LeAnn Rimes im Blog der Bikini-Marke. "Wir hatten die Chance unsere liebste Country-Sängerin zu interviewen", so der Blog-Eintrag, "Ihr wunderbar fitter und definierter Körper sah wirklich atemberaubend aus in unseren neuen Entwürfen." Wie LeAnn Rimes an den Job kam? Sie postete ununterbrochen Fotos von sich in Entwürfen der Marke und schwärmte über ihr tolles Design.

Schon seit Monaten halten sich die Gerüchte über eine Essstörung der Sängerin, zu der sie angeblich ihr Freund Eddie Cibrian getrieben habe. Doch LeAnn Rimes wehrte sich: "Ich bin gesund. Die Leute sollten besser auf sich selber aufpassen. Möglicherweise wäre jetzt die beste Zeit für Nacktfotos - dann wüssten die Menschen, dass ich kein bisschen so aussehe wie auf diesen dummen Bildern."

Doch die neuen Bikini-Fotos sprechen nicht gerade für LeAnn Rimes.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion