Lebenswerk-Echo für Peter Maffay

Lebenswerk-Echo für Peter Maffay

10.02.2010 > 00:00

Peter Maffay wird bei der Echo-Verleihung im nächsten Monat mit dem Preis fürs Lebenswerk geehrt. Der Rocker hat mit seinem neuen Album "Tattoos" sein 14. Nummer 1-Album gelandet und setzt sich zudem seit vielen Jahren für wohltätige Zwecke ein. Bei der Echo-Gala am 4. März in Berlin wird Maffay, der bereits dreifacher Preisträger des Musikpreises ist, nun den Echo für sein Lebenswerk erhalten. Er wird die Ehrung persönlich in Empfang nehmen und auch ein Medley seiner Hits performen, so eine Bekanntgabe auf der offiziellen Echo-Website. Prof. Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie e.V., dessen Kulturinstitut Deutsche Phono-Akademie den Echo vergibt: "Peter Maffay ist der größte Brückenbauer der deutschen Rockmusik. Zu seinen enormen Verdiensten gehört es, verschiedene popmusikalische Welten glaubwürdig miteinander verbunden zu haben. Spätestens mit seinem 'Begegnungen'-Projekt schlug er zahllose kulturelle Brücken in völlig unterschiedliche musikalische Sphären in aller Welt. Dabei ist er im Laufe seiner nun schon 40 erfolgreiche Jahre andauernden Karriere immer treu geblieben - sich selbst, seiner großartigen Band und natürlich seinen Fans." Die Echo-Verleihung, die von Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel moderiert wird, wird ab 20.15 Uhr live in der ARD ausgestrahlt werden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion