Leighton Meester: Richter soll Klage abweisen

Leighton Meester: Richter soll Klage abweisen

07.09.2011 > 00:00

Leighton Meester hat den Richter jetzt gebeten, die Klage ihrer Mutter abzuweisen, weil es den angeblichen Vertrag zwischen ihnen nie gegeben habe. Constance Meester verklagt die "Gossip Girl"-Darstellerin wegen einer angeblichen mündlichen Vereinbarung über eine Zahlung von 10.000 US-Dollar pro Monat. Leighton selbst hatte ihre Mutter im Juli vor Gericht gestellt, um von dem Richter klären zu lassen, dass es keinen verbindlichen Vertrag zwischen ihnen gibt. Meesters Mutter hatte die monatlichen Zuwendungen nicht wie besprochen für die Pflege ihres Bruders verwendet, sondern zu ihrem eigenen Vergnügen ausgegeben. Die Anhörung wurde laut Eonline.com für den 5. Oktober festgesetzt. © WENN

Lieblinge der Redaktion