Hier erkennen wie sie wieder, aber auf dem geposteten Bild könnte es jede andere schöne Blondine sein

Lena Gercke kaum wiederzuerkennen im Sharon Stone-Look

24.09.2014 > 00:00

© Wenn

Schon oft genug hat Lena Gercke bewiesen, dass sie nicht einmal Make-Up braucht um bildschön zu sein. Doch mit einem neuen Bild stiftet sie nun etwas Verwirrung. Die "Das Supertalent"-Jurorin postet ein Bild bei Instagram, auf dem sie kaum noch wiederzuerkennen ist.

Zweifellos schön erinnert sie an viele bekannte Stars, nur nicht mehr an Lena Gercke. Besonders auffallend ist die Ähnlichkeit zu Sharon Stone in den 90er Jahren.

Andere haben mit "Das hat was von Pamela Anderson" auch nicht ganz unrecht. Weitere Ähnlichkeiten werden in Sarah Connor, Kim Basinger und Brigitte Bardot gesehen.

Wie kommt es also, dass so viele sofort an die Stars der 90er denken? Zum einen ist da der helle rosa Lippenstift, der typisch für die Zeit war. Auch die Ballonmütze und der dicke weiße Rollkragenpullover waren vor rund 20 Jahren absolut angesagt.

Aber warum sehen wir in ihrem Gesicht an sich auch so viele andere Stars? Gut möglich, dass hier der großzügig eingesetzte Weichzeichner unserer Wahrnehmung einen Streich spielt. Durch den Weichzeichner werden viele kleine Fältchen versteckt, die charakteristisch für Lenas Gesicht sind und ihr Gesicht einzigartig machen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion