Lena Gercke hat Krebspatienten Schminktipps gegeben.

Lena Gercke schminkt krebskranke Kinder

22.05.2014 > 00:00

© AEDT/WENN.com

Lena Gercke ist seit ihrem Sieg bei "Germany's Next Topmodel" viel unterwegs. Der Termin, den sie in München absolvierte, war trotzdem etwas Besonderes für sie. Dort war sie zu Gast auf einer Kinder-Krebs-Station im Krankenhaus, wo sie den Mädchen Schminktipps gab.

"Wir hatten einen tollen Tag, haben uns geschminkt und rum experimentiert", so die "Supertalent"-Jurorin. Sie meisterte die ungewohnte Situation souverän und freute sich sichtlich, Zeit mit den jungen Krebspatientinnen zu verbringen. Dabei hat sie darin eigentlich so gar keine Übung: "Für mich war es der erste Besuch in so einem Krankenhaus", erklärte sie gegenüber RTL.

Trotzdem ist die Diagnose ihr nicht fremd. Auch in ihrer Familie gab es Menschen, die an Krebs erkrankt sind: "Ich habe ganz viel Berührung gehabt mit Krebs, was ich nicht weiter erläutern möchte. Ich glaube, dass es wichtig ist, dass man in dieser Zeit Leute um sich herum hat, die wirklich für einen da sind und auf die man sich verlassen kann."

Ihr Besuch in der Kinderstation hat sie sehr bewegt: "Man denkt über viele Einstellungen und Sachen und Probleme nach, die man meint, zu haben." Umso mehr hat sich Lena Gercke bemüht, die Kinder ihre Krankheit für einen Nachmittag lang zu vergessen und ihnen "etwas Schönes zu geben."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion