Lena Meyer-Landrut erklärt ihren Mager Look

Lena Meyer-Landrut: So erklärt sie ihren Mager-Look!

18.02.2014 > 00:00

© gettyimages

Die aktuellen Fotos von Lena Meyer-Landrut bei Dreharbeiten zu "The Voice Kids" sorgten für ziemlich viel Wirbel. Denn die "Satellite"-Sängerin hat einen Körper wie die Teilnehmer ihrer Castingshow, die in der Regel um die zwölf Jahre alt sind. Erschreckend dünn mit XXS-Taille posiert Lena für die Kameras und schockt damit ihre Fans.

Nun nahm sie zum ersten Mal seit den Mager-Fotos Stellung zu den erdrückenden Vorwürfen einer Essstörung. Lena Meyer-Landrut hat nämlich eine ziemlich einfache, vielleicht auch zu einfache Erklärung für ihre super dünnen Look. Seit sie sich einen Hund angeschafft hat, geht sie nämlich jede Menge spazieren!

"Seitdem ich den Hund habe, ist das sowas wie ein Elixir. Immer viel Sauerstoff, viel frische Luft.", erklärt sie gegenüber "RTL". Seitdem, so fügt sie hinzu, sei sie auch viel seltener krank. Kommt so ein dünner Körper wirklich alleine vom Spazierengehen? Sind das alles nur haltlose Gerüchte um eine Esstörung? Lebt sie im Moment tatsächlich gesünder als vor dem Mager-Look?

Gerne wollen wir das alles glauben, und immerhin war die "Eurovision Songcontest"-Gewinnerin noch nie bekannt für einen besonders kurvigen Körper. Doch so richtig gesund und fit sieht Lena Meyer-Landrut derzeit auch nicht aus. Vielmehr wirkt sie kindlich und sehr zerbrechlich. Im Inerview spricht sie auch über ihre Vorbildfunktion, die sie insbesondere als Coach bei "The Voice Kids" innehat. Vielleicht gibt ihr diese ja auch Anreiz, das ein oder andere Kilo wieder zuzulegen. Schaden würde es sicher nicht...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion