Auch Micaela Schäfer ist Fan von Lennart Wronkowitz' Unisex-Kollektion

Lennart Wronkowitz überrascht mit Unisex-Mode auf der Fashion Week

05.07.2013 > 00:00

© Ramon Wagner

Auffallen um jeden Preis! Bei der diesjährigen Berliner Fashion Week gar nicht so einfach. Nachwuchs-Designer Lennart Wronkowitz hat es dennoch geschafft...

Schon früh entwarf der junge Modemacher leidenschaftlich gern Mode und schaffte es noch zu Schulzeiten, seine ersten Entwürfe in selbst organisierten Shows zu zeigen.

Doch das ist inzwischen zwei Jahre her, auf der Fashion Week 2013 will er nun wieder voll durchstarten. "In den letzten zwei Jahren bin ich in Vergessenheit geraten - jetzt bin ich wieder da, um mir meinen Platz in der Szene zurückzuerobern," so der Jungdesigner.

Und das ist ihm mit seiner neuen Kollektion "BOYGURL" auf jeden Fall gelungen. Statt sich auf ein Geschlecht festzulegen, entwarf der Designer Unisex-Mode. "BOYGURL bricht die Grenze zwischen Junge und Mädchen und kreiert somit einen einzigartigen und dennoch tragbaren Look für alle!" erklärt der Modemacher.

Mehr als 100 Gäste kamen, um die neuen Entwürfe von Lennart Wronkowitz zu bestaunen. Darunter auch Wronkowitz Fans und Ex-Germany's Next Topmodel-Kandidatinnen Micaela Schäfer und Sarah Knappik.

Bei so viel Kreativität und Talent wird man von Lennart Wronkowitz sicher auch in Zukunft noch viel hören...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion