Sängerin Leona Lewis ahnte nichts Böses - da schlug ihr ein Unbekannter plötzlich mitten ins Gesicht!

Leona Lewis: Brutal ins Gesicht geschlagen!

15.10.2009 > 00:00

© GettyImages

Schock! Bei einer Signierstunde in einer Londoner Buchhandlung rastete ein Mann plötzlich aus - und verprügelte Sängerin Leona Lewis!

Fünf Stunden stand ein Mann bei Leona Lewis Schlange, als diese in einer Buchhandlung am Londoner Piccadilly Circus Ausgaben ihres Buchs "Dreams" signierte dann holte er plötzlich aus und schlug der Sängerin mit der Faust mitten ins Gesicht! "Es war grauenhaft", beschreibt eine Beobachterin gegenüber der britischen Tageszeitung "The Sun" die Prügelszene. "Er hat nur darauf gewartet, dass Leona ihren Kopf neigte, dann ausgeholt und ihr seitlich voll eine verpasst." Daraufhin habe sich die Sängerin vor Schmerz an die Schläfe gefasst, sei aufgesprungen und schockiert weggelaufen.

Wieso der Mann ausrastete und zuschlug, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar. "Leona war Opfer einer unprovozierten Attacke (...). Ich habe keine Ahnung, warum irgendwer sie schlagen sollte", äußerte sich der Sprecher der Sängerin in einem offiziellen Statement, und ergänzte zum Zustand der Sängerin: "Sie ist total geschockt und entschuldigt sich bei ihren Fans, die sie leider nicht mehr treffen konnte." Nach der Attacke ließ sich Leona ärztlich untersuchen, kam zum Glück mit einer leichten Prellung davon.

Der Schläger, ein 29-jähriger Unbekannter, wurde noch vor Ort von der Polizei vernommen und wegen Körperverletzung in Gewahrsam genommen. Eigentlich sein Glück! Denn hätte die Security ihn nicht zurückgehalten, wäre Leonas Freund Lou Al-Chamaa schon direkt nach der Attacke auf den Mann losgegangen. Fünf Sicherheitsmänner mussten den Unbekannten schließlich zu Boden ringen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion