Leonard Cohen auf der Bühne zusammengebrochen

Leonard Cohen auf der Bühne zusammengebrochen

20.09.2009 > 00:00

Leonard Cohen erholt sich, nachdem er ins Krankenhaus gebracht wurde, nachdem er am Freitag im spanischen Valencia auf der Bühne zusammenklappte. Der kanadische Sänger und Songschreiber musste sein Konzert abkürzen, als er sich während der Show mehrere Male hinkniete, bevor er während seines Songs "Bird On The Wire" ohnmächtig wurde. Cohen, der heute 75 Jahre alt wird, wurde zur Behandlung ins Nueve de Octubre-Krankenhaus in der Stadt gebracht. Er wurde am Samstagmorgen entlassen und erholt sich, nachdem er an Magenbeschwerden litt, so ein Statement von Doctor Music Concerts. Cohen soll heute in Barcelona seine letzte Show seiner Spanien-Tournee performen. LKWs mit der Ausrüstung des Sängers trafen wie geplant vor Ort ein und die Show wird in Vorbereitung für den Gig aufgebaut, so ein Sprecher der Palau Sant Jordi-Konzerthalle. © WENN

Lieblinge der Redaktion