Leonardo DiCaprio: Karriere-Pause

Leonardo DiCaprio: Karriere-Pause

18.01.2013 > 00:00

Leonardo DiCaprio will eine längere Pause einlegen - nach vielen Film-Drehs 2012 hat er sich die auch verdient. Der Star aus "Django Unchained" verriet jetzt gegenüber der "Bild"-Zeitung, dass er sich eine längere Pause gönnen möchte. "Ich bin ein bisschen ausgelaugt. Ich nehme mir jetzt eine große, große Pause", erklärte DiCaprio, der in den letzten zwei Jahren drei Filme drehte - darunter auch Quentin Tarantinos Western-Film - und daher "fix und fertig" sei. Vielleicht plant er ja, diese Zeit auch in Deutschland zu verbringen, denn auf dem Set von "Django" sprach der 38-Jährige auch deutsch, wie er verrät: "Es ist etwas rostig, aber es geht - zum Beispiel 'Mohnkuchen'! Ich habe mit Christoph Waltz deutsch gesprochen auf dem 130-Tage-Set." Die anderen beiden Filme, die DiCaprio neben dem Western-Spektakel gedreht hat, werden 2013 in die Kinos kommen, darunter die Literaturverfilmung "Der große Gatsby" und ein 90er Jahre Film, der sich mit der Börse beschäftigt und den Titel "The Wolf of Wall Street" trägt. In dem von Martin Scorcese gedrehten Film wird DiCaprio bereits zum fünften Mal in einer Produktion des legendären Regisseurs zu sehen sein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion