Spielt Leonardo DiCaprio bald wieder einen Wirtschaftsboss?

Leonardo DiCaprio: Spielt er Steve Jobs?

22.04.2014 > 00:00

© Wenn

Erst vor Kurzem verfehlte Leonardo DiCaprio mit dem Film "The Wolf of Wall Street" ganz knapp den Oscar. Nun soll der 39-Jährige einen weiteren Wirtschaftsboss spielen: Den vor drei Jahren verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs. Das berichtete jetzt das Filmmagazin "Hollywood Reporter".

Nachdem bereits der ursprünglich vorgesehene Regisseur David Fincher ("The Social Network") aufgrund seiner gewaltigen Forderungen nach Geld aus dem Film über Steve Jobs ausgeschieden ist, wäre auch der von ihm für die Rolle vorgeschlagene Schauspieler Christian Bale weg vom Fenster. Denn: Regisseur Danny Boyle ("Slumdog Millionär"), der neu für die Verfilmung der berühmten Walter-Isaacson-Biographie engagiert wurde, hat nur eine Idealbesetzung im Kopf: Leonardo DiCaprio!

Mit dem Schauspieler und Danny Boyle wären zwei alte Bekannte am Drehset: Bereits vor 14 Jahren drehten sie gemeinsam "The Beach". Ergebnis: Viele Zuschauer, trotzdem nur eine Nominierung für die "Goldene Himbeere", dem Gegen-Oscar für schlechte Verfilmungen.

Nun können DiCaprio und Boyle einiges besser machen. Vor allem, da bereits ein Film über das Leben von Apple-Gründer Steve Jobs existiert. Schon Anfang 2013 feierte die vom Regisseur Joshua Michael Stern gedrehte Biographie "jOBS" seine Weltpremiere. In der Hauptrolle: Ashton Kutcher (36). Leider hagelte es schlechte Kritik für den Film, der auf den eigenen Recherchen und Interviews des Regisseurs basierte. Apple-Mitgründer Steve Wozniak war nicht begeistert: Der Film habe ihn unterhalten, aber er werde ihn nicht weiterempfehlen. Zudem hieß es, Ashton Kutcher fehle die schauspielerische Größe.

Zu hoffen, dass Leo DiCaprio der Rolle als Steve Jobs gewachsen ist und den Ansprüchen genügen kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion