Leonardo DiCaprio wäre fast von Hai gefressen worden!

Leonardo DiCaprio wäre fast von Hai gefressen worden!

07.01.2014 > 00:00

© Cindy Ord/Getty Images

Welch großer Schreck für Leonaro DiCaprio!

Der Schauspieler plauderte letztens aus dem Nähkästchen. Dabei offenbarte er, dass er bei Dreharbeiten beinahe von einem Hai getötet worden wäre.

Als der Schauspieler zu Gast in der "Ellen DeGeneres-Show" war verriet er der Talkmasterin: "Ich hatte große Angst vor Haien und als ich 2006 "Blood Diamond" gedreht habe, steckte ich mit einem großen weißen Hai fest, was wirklich atemberaubend war."

Für den Dreh saß Leo in einem Käfig, der zu Wasser gelassen wurde. Offensichtlich war dieser Käfig nicht rundum verschlossen. Als sich ein Thunfisch auf dem Käfig verirrte, griff der weiße Hai an.

Hungrig versuchte das Raubtier den Fisch zu schnappen und drang dabei in den Käfig ein, in dem Leonardo DiCaprio verharrte.

Der Hollywodstar erinnert sich: "Jeweils die Hälfte seines Körpers war innerhalb und außerhalb des Käfigs und ich machte mich ganz flach. Der Hai schnappte mehrere Male um sich, doch ich habe ja überlebt."

Das hört sich wirklich ziemlich gefährlich an. Da hat Leo wirklich sehr viel Glück gehabt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion