Paul Janke will der neue Kai Pflaume werden

Let’s Dance 2013: Paul Janke tanzt für verstorbene Eltern

17.05.2013 > 00:00

© Andreas Rentz / Getty Images

Das Thema der heutigen "Let's Dance"-Show ist "Magic Moments". Die Promis verpacken in einer Freestyle-Performance einen magischen Moment aus ihrem Leben. Der Grund, den Bachelor Paul Janke zum Anlass genommen hat, rührte das gesamte Publikum und zeigte den begehrten Junggesellen, wie wir ihn noch nie zuvor gesehen haben.

Im Einspielvideo vor dem Auftritt sprach Paul Janke über seinen persönlichen "Magic Moment" und der hat es in sich! Nachdem 2004 zuerst seine Mutter und dann 2010 auch noch sein Vater an Krebs gestorben sind, führte Paul Janke seine Schwester bei deren Hochzeit zum Traualtar. Was eigentlich die Aufgabe des Brautvaters ist, übernahm der Ex-Bachelor und bescherte damit nicht nur seiner Schwester, sondern auch sich selbst einen echten magischen Moment.

Diese emotionale Geschichte stellte Paul Janke gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova auf dem "Let's Dance" Parkett dar und rührte damit viele zu Tränen! Er tanzt für seine Schwester, weil sie noch am Leben ist, stellt er im Interview klar, doch irgendwie gebührt dieser ganz spezielle Auftritt auch seinen verstorbenen Eltern!

So traurig und bewegend der "Magic Moment" von Paul Janke auch ist, es war schön, den Bachelor mal in einem ganz anderen Licht zu sehen!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion