"Let's Dance" 2013: Wer soll gewinnen?

Let's Dance 2013: Streit und Probleme hinter den Kulissen!

19.04.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Manuel Cortez und Tanzpartnerin harmonieren bei "Let's Dance" auf den ersten Blick sehr gut miteinander! Auch ihr Tango war wirklich gut, was alleine schon durch Joachim Llambi's gute Kritik deutlich wurde. Doch beim Training zofften sich die beiden gewaltig! Denn weil Manuel die Sache angeblich nicht ernst genug nimmt und nicht mit Melissa's hohen Anforderungen mithalten kann, brauchte diese eine kurze Auszeit vom Training, um sich wieder zu beruhigen. Die Stimmung war im Keller! Doch nach der nötigen Auszeit ging das Training schließlich weiter.

Auch beim Bachelor Paul Janke und Ekaterina kam es kurzweilig zu schlechter Stimmung: "Ich fahr gleich nach Hause!", rief Paul mitten im Training. Grund für seine Frustration: Es klappte einfach gar nichts! Ekaterina Leonova schaffte es aber nach einiger Zeit, den Bachelor wieder zu beruhigen und zu motivieren, sodass es am Ende doch zu einem guten Auftritt reichte.

Bei Sila Sahin und Christian Polanc gab es hinter den Kulissen ganz andere Probleme: Die GZSZ-Schauspielerin vergoss einige Tränen, weil ihr vom viele Tanzen und Schleudern die Rippen wehtaten. Dass Tanzpartner Christian ihr sehr vertraut ist wurde deutlich, als er beruhigend auf sie einredete und erklärte, dass das ganz normal ist!

Obwohl es vor den Auftritten bei "Let's Dance" einige Streiterein, Probleme und Tränen gab besonders Simone Ballack wurde sehr emotional konnten die Promis damit abschließen und legten dennoch am Ende tolle Auftritte hin! Das nennt man Professionalität!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion