Woher kennt man ihr Gesicht nochmal?

"Let's Dance 2013": Was macht eigentlich Manuela Wisbeck?

02.04.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Ihr Gesicht kommt einem durchaus bekannt vor. Aber wo genau soll man diese "Let's Dance" 2013- Kandidatin einordnen?

Manuela Wisbeck (29) ist in diesem Jahr die Tanzpartnerin von Massimo Sinató. Die in Berlin lebende Schauspielerin ist ein bekanntes Gesicht aus der RTL-Comedy-Serie "Böse Mädchen". Seit 2009 ist sie ebenfalls fester Bestandteil der ZDF-Krimiserie "Notruf Hafenkante".

Bereits im zarten Alter von sechs Jahren entdeckte Manuela Wisbeck ihre Leidenschaft für die Bühne. Nach diversen Engagements am Theater und ihrer erfolgreich absolvierten Schauspielausbildung eroberte sie Schritt für Schritt die deutsche Film- und Fernseh-Szene.

Ab dem 5. April 2013 wird die gebürtige Stralsunderin nun für "Let's Dance" auf RTL das Tanzbein schwingen. Ihrem Tanzpartner Massimo Sinató gegenüber hatte der dralle Comedy-Star anfangs ein paar Vorurteile. Kein Wunder, nicht immer standen bei Massimo die tänzerischen Qualitäten im Vordergrund, sein Liebesleben war oftmals beliebtes Gesprächsthema. Zunächst wurde dem 32-jährigen eine Affäre mit Tanzpartnerin Sophia Thomalla nachgesagt und zwei Jahre später verliebte sich der tanzende Casanova in das Model Rebecca Mir, wegen der er sogar seine Ehefrau verlassen hat.

Nach ein paar Proben warf Manuela allerdings ihre Bedenken über Bord. So unterschiedlich die beiden optisch auch sind, die Chemie zwischen dem Tanzpaar stimmt, sie teilen einen ähnlichen Humor und Manuela schätzt die sensible, zarte Seite an Massimo.

Aber kein Grund zur Sorge für Freundin Rebecca Mir. Manuela Wisbeck teilt ihr Leben mit einer Frau.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion