Carmen Geiss: Schuhe vergessen?

Let's Dance 2014: Carmen Geiss tanzt ohne Schuhe

02.05.2014 > 00:00

© Getty Images

Was war bei "Let's Dance" mit Carmen Geiss los? Während des Tanzes stellte sie sich vor das Jurypult und fing an, an ihren Schuhen herumzunästeln. Mit konzentrierten Gesichtsausdruck zog sie sie so schnell wie möglich von ihren Füßen und setzte den Tanz barfuß fort.

Das wäre gar nicht so aufgefallen, wäre es nicht der Teamtanz gewesen. Diese Woche hieß es nämlich: Team Battle! Carmen Geiss, Larissa Marolt und Alexander tanzten gemeinsam gegen Alexander Leipold, Lilly Becker und Tanja Szewczenko.

Das erste Team gab einen Jive zu "Let her go" zum Besten. Während die Männer ihr Solo tanzten, sollten die Frauen warten, ein bisschen mitmachen und gut aussehen. Carmen Geiss hatte dafür keine Zeit, sie zog ihre Schuhe aus. Gerade noch rechtzeitig, um weitertanzen zu können, warf sie sie zur Seite in Richtung Publikum.

Als einzige der drei Frauen auf bloßen Sohlen machte sie trotzdem eine gute Figur, wie auch die Jury fand. Bevor die ihr Urteil abgab, fragte Daniel Hartwich nach: "Was war denn mit den Schuhe los?"

"Der Riemen ist kaputt gegangen", erklärte Carmen Geiss. Anstatt den Tanz abzubrechen oder halbherzig weiterzumachen, entschied sie, ohne weiterzumachen: "Christian sagte: Nie aufgeben! Und mit einem Schuh wärs Scheiße gewesen!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion