Let's Dance 2014: Mobbing gegen Carmen Geiss

Let’s Dance 2014: Mobbing gegen Carmen Geiss

28.03.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Carmen Geiss gilt vielleicht nicht als die Favoritin bei "Let's Dance 2014". Dafür ist sie aber hochmotiviert und hat richtig "Bock" aufs Tanzen. "Sonst kennt man mich ja nur von Shoppen bis der Arzt kommt. Jetzt werde ich tanzen bis der Arzt kommt!", lautet ihre Kampfansage vor dem ersten Auftritt einen Cha Cha Cha in direktem Vergleich zu Larissa Marolt.

Zwar war sie nicht so gut wie der sensationelle Alexander Klaws, doch Carmen Geiss legt eine überzeugende Leistung hin. Das schützt die Millionärin aber offenbar nicht vor fiesen Sticheleien.

"Ich hatte Angst, dass deine Extensions rausfallen!", ätzt Joachim Llambi nach ihrem Auftritt gegen die Blondine. Und auch Daniel Hartwich ist nicht wirklich netter zu der "Let's Dance"-Kandidatin: "Dein Mann hat wahrscheinlich 1000 Studenten engagiert, die für dich anrufen, damit er dich noch ne Weile los ist!"

Zwar bekommt Carmen Geiss auch positive Kritik und angesichts ihrer Beliebtheit wird sie sicher auch trotz mittelmäßiger Leistung in die nächste Runde bei "Let's Dance 2014" kommen. Doch vielleicht sollte sie sich für diesen Fall ein paar schlagfertige Sprüche überlegen, die sie Llambi und Co dann um die Ohren hauen kann. Das klappt doch schließlich bei ihrem "Roooobärcht!" auch ganz gut...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion