Am Freitag steigt das "Let's Dance"-Finale

Let's Dance 2015: So wird das große Finale

03.06.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Es war ein langer, harter Weg ins "Let's Dance"-Finale - aber drei Tanzpaare sind ihn gegangen: Am Freitagabend wird sich entscheiden, wer "Dancing Star 2015" wird!

Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató, Hans Sarpei und Kathrin Menzinger und Matthias Steiner und Ekaterina Leonova werden ein letztes Mal gegeneinander antreten.

Drei Tänze müssen die Paare diesmal einüben. Besonders Highlight: Die beiden besten Final-Paare werden einen Freestyle zu einem selbst ausgewählten Song tanzen. Die Choreografie muss sich dabei nicht an Regeln halten, sondern soll so spektakulär wie möglich sein. Kein Wunder, dass Promis in dieser Woche so hart wie nie trainieren!

Außerdem steht auf der Tanzkarte:

Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató: Contemporary zu "Nothing Compares 2 U" von Sinéad O'Connor, Quickstep zu "Rehab" von Amy Winehouse, Freestyle zu einem Gladiator-Medley präsentieren.

Hans Sarpei und Kathrin Menzinger: Hip Hop zu "Black Or White" von Michael Jackson, Samba zu "All Night Long (All Night)" von Lionel Richie, Freestyle zu einem Afrika-Medley.

Matthias Steiner und Ekaterina Leonova: Quickstep zu "I Wanna Be Like You" von Robbie Williams feat. Olly Murs, Salsa zu "Jump In The Line (Shake Senora)" von Harry Belafonte, Freestyle zu einem Andreas-Gabalier-Medley.

Aber nicht nur die besten drei haben am Freitag ihren großen Auftritt: Im Finale dürfen auch alle bisher ausgeschiedenen Paare noch mal aufs Parkett und ihren Lieblingstanz performen. Und das sind ihre Tänze:

Cathy Fischer und Marius Iepure: Cha Cha Cha zu "I Love It" von Icona Pop.

Cora Schumacher und Erich Klann: Langsamer Walzer zu "Beneath Your Beautiful" von Labrinth feat. Emeli Sandé.

Panagiota Petridou und Sergiu Luca: Quickstep zu "Valerie" von Mark Ronson feat. Amy Winehouse.

Miloš Vuković und Cathrin Hissnauer: Langsamer Walzer zu "You're Beautiful" von James Blunt.

Detlef Steves und Isabel Edvardsson: Salsa zu "Papa Loves Mambo" von Perry Como.

Beatrice Richter und Vadim Garbuzov: Quickstep zu "The Lady Is A Tramp" von Frank Sinatra & Ella Fitzgerald.

Ralf Bauer und Oana Nechiti: Tango zu "El Choclo" von Ángel Villoldo.

Katja Burkard und Paul Lorenz: Cha Cha Cha zu "Mamma Mia" (aus "Mamma Mia") von ABBA.

Daniel Küblböck und Otlile Mabuse: Hip Hop zu "Sing" von Ed Sheeran.

Thomas Drechsel und Regina Murtasina: Jive zu "Don't Stop Me Now" (aus "We Will Rock You" von Queen.

Enissa Amani und Christian Polanc: Paso Doble zu "Zorongo" (Traditional) von Paco Peña, Guillermo Basilisco & Ely "La Gambita" & Antonia Gomez.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion