Für Christian Polanc hat es sich bei RTL erstmal ausgetanzt

Let's Dance: Aus für Christian Polanc

07.06.2015 > 00:00

© © RTL / Stefan Gregorowius

Schlechte Nachrichten für alle Fans von "Let's Dance"!

Nachdem am Freitag mit dem großen Finale das lange Warten auf die nächste Staffel eingeläutet wurde, kam nun heraus, dass es mit einem der beliebstesten Let's Dance-Stars im kommenden Jahr wohl kein Wiedersehen geben wird.

Wie die Bild berichtet, soll in der achten Staffel der RTL-Tanzshow Profitänzer Christian Polanc (36) nicht mehr mit von der Partie sein.

Wie es aussieht, hat sich der Tänzer im Verlauf der letzten Staffel bei den Machern der Tanz-Show unbeliebt gemacht. So sorgte Polanc erst vor Kurzen mit seiner Facebook-Kritik an Juror Joachim Llambi (50) und seinen Andeutungen, bei Let's Dance aussteigen zu wollen, für Schlagzeilen - Kritiker unterstellen dem Tänzer, mit seiner medialen Dauerpräsenz seine neue Tanz-DVD promoten zu wollen.

Doch auch hinter den Kulissen soll es brodeln.

So berichtet die Bild, dass Polancs Verhältnis zu Motsi Mabuse (34) und Jorge Gonzalez (47) sehr ansgespannt sei, weil der Freund von Polanc, Omega Bullock, den beiden Juroren Rassismus vorgeworfen hatte. Und auch Moderatorin Sylvie Meis (37) ist kein Fan des Profitänzers, seit Polanc im letzten Jahr von einer angeblichen Affäre der beiden gesprochen hatte.

Es scheint, als hätte sich Christian Polanc erstmal ins Aus getanzt.

Mit Polanc verliert Let's Dance ein Tanz-Urgestein, so wirbelte der 36-Jährige bereits seit der ersten Staffel der RTL-Show übers Parkett und holte sich mit Susan Sideropoulos (34) 2007 und Maite Kelly (35) 2011 schon zweimal den Siegertitel.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion