Die Geissens erheben schwere Vorwürfe

Let's Dance: Carmen Geiss will Robert flachlegen

11.04.2014 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

Carmen Geiss hatte diese Woche bei "Let's Dance" das knappste Outfit an. In einem Mix aus Bikini und Kleid zeigte sie sehr viel Haut.

Das passte zum Motto des Tanzes der Millionärsgattin und Christian Polanc. Die tanzten zum Soundtrack der TV-Serie "Baywatch". Für Carmen Geiss war der Tanz etwas ganz Besonderes, denn zum ersten Mal saß ihr Mann Robert Geiss im Publikum. Und Carmen Geiss freute sich so sehr darüber, dass sie gar nicht schüchtern war. Im Gespräch mit Moderatorin Sylvie Meis kündigte sie an: "Erst will ich meinen Mann flachlegen und dann mache ich Mund-zu-Mund-Beatmung!"

Robert Geiss war von seiner Frau sehr beeindruckt: "Jetzt hat sie solche Sprüche drauf, das hatte sie früher nicht." Er erklärte auch gleich, warum er dieses Mal doch im "Let's Dance"-Studio saß: "Ich bin hier als Bodyguard. So wie die heute aussieht, braucht sie Schutz! Und ich bin gespannt, was heute nach der Show noch so alles abgeht", grinste er zur Ankündigung seiner Frau.

Eifersüchtig auf Tanzpartner Christian Polanc sei Robert Geiss nicht: "Er ist ein guter Junge. Er weiß, was passiert, wenn er die Finger dranpackt!"

Um die Liebes-Show der Geissens perfekt zu machen, rannte Carmen Geiss nach der Jury-Bewertung ihres Tanzes zu ihrem Mann und küsste ihn ein paar Mal auf den Mund.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion